Vereinslogo
Intro

Facebooklogo

 




clicks4charity logo

                                                                                                                                                                                                     

Aktuelles

Den Bericht vom Kastrationseinsatz in Grenada mit Claudia Bretthauer vom 21.-28.2.2020 finden Sie auf Kastrationsprojekte.

Neuigkeiten zum Kastrationseinsatz in Las Terrenas, Dominikanische Republik, mit Claudia Bretthauer, geplant für den 22.– 30.03.2020

Auch der Kreolische Hund ist vom Coronavirus betroffen. Eine der Tierärztinnen aus dem Team von Claudia Bretthauer, Sonja Kramer, hatte einen Flug über Miami gebucht, doch zur Zeit kann man nicht über die USA reisen. Und der Virus ist auch in der Karibik angekommen. Einige Inseln haben die Grenzen für Kreuzfahrtschiffe geschlossen. Aktuell, laut dem Stand vom 15.03., sind 11 infizierten Personen in der Dominikanischen Republik bekannt. Die Dunkelziffer dürfte um vieles höher liegen. Ab dem 16. 03., 6:00 morgens, gilt in der Dominikanischen Republik ein dreißigtägiges Ein- und Ausreiseverbot für Personen aus Europa, China, Iran und Südkorea. Wir haben beschlossen, den Einsatz auf Oktober zu verschieben.

Wir danken all unseren Spendern und bitten Sie, auch weiterhin für diesen Einsatz zu spenden – er findet auf jeden Fall in diesem Jahr statt!

Bis zu 300 Kastrationen sind geplant.

Hier unsere Bedarfsliste:

10 Flaschen Xylazyn 2% 50 mlEuro216,60
8 Flaschen Ketamidor 100 mg / 50 mlEuro257,60
1 Dose AluminiumsprayEuro10,21
1 Flasche Metacam  20 mg inj 50 mlEuro58,37
1 Flasche Dexatat 2mg/ml 100 mlEuro10,99
8 Pck. Fadenmaterial Nadel-Faden 3,5Euro363,84
8 Pck. Fadenmaterial Nadel.Faden 5,0Euro410,40
17 Pck. Fadenmaterial Nadel-Faden 2,0Euro628,83
4 Flaschen Duphamox LA 100 mlEuro125,16
2 Ampullen Adrenalin 1:1000 1 mg/mlEuro8,10
1 Ampulle Atropinsulfat 0,5 mg / 1 mlEuro0,72
1 Pck. Doxapram 20 mg / mlEuro27,90
1 Flasche Virbamec 200 ml Euro35,62
1 Flasche Dexa-Genta ATEuro9,73
1 Flasche Jodosept 500 mlEuro3,31
1 Tube Tättowierfarbe grünEuro11,99
1000 ES KompressenEuro55,00
700 Spritzen 1 mlEuro41,09
65 St.Folio drape Abdecktücher  45 x 75 cmEuro27,60
300 Paar OP-HandschuheEuro159,99
5 Liter B. Braun ProntodermEuro39,46
insgesamt:Euro1118,11

Wir danken unseren Spendern:

Michaela Bayer

Marcella und Andreas Schweiger

Ute Gerling

Edeltraud Knorz

Jessica und Dinko Sertic

Heid Engers-Diel

Christel und Erich Schwarz

Simone Büchl

Julia Reichel

Peter Deutschländer

Stefanie Wissel

Simone Kölbel

Helga Federlin

Marion Krah

Christine Elbe

Grit Braitinger

Christel Baumgärtel

Hildegard Fischer

Robert Wegener

Jürgen Kuchel

Alexander Schwarz

Erika Csatlos




Am 21.02. flog Claudia Bretthauer nach Grenada.

Am 22.02. kam die Meldung: „40 Tiere kastriert am ersten Tag: 19 Hündinnen, 14 Rüden, 6 Katzen, 1 Kater. Einige Abtreibungen, ein Rüde hatte einen Hoden in der Leiste.“

Wir ziehen, wie immer, den Hut vor dieser großartigen Ärztin!

Den Bericht über den Einsatz mit Caribbean Spay Neuter in Boca Chica finden Sie auf Kastrationsprojekte.


Und hier möchten wir noch einen Bericht ankündigen, der in Kürze erscheinen wird: Vom 02. bis 16. Februar fand unser erster Einsatz für Berufsanfänger statt in der Klinik Hacienda Urbana von Dr. Gisselle Santos in Santiago mit Sebastian Ganz von der Universitätsklinik Gießen und sechs jungen Österreicherinnen, die gerade die Abschlussprüfungen ihres veterinärmedizinischen Studiums erfolgreich hinter sich gebracht hatten und den Einsatz mit Spenden selbst finanzierten. In Santiago konnten sie 2 Wochen lang in einer modern eingerichteten Klinik ohne den Stress einer regulären Feldklinik und ohne den Anspruch, möglichst viele Tiere zu operieren, Kastrationstechniken praktizieren. 82 Tiere wurden kastriert.

Der Kommentar der jungen Ärztinnen: „…Es war eine unglaubliche Zeit! Wir haben so viel gelernt und so viel erlebt, es war eine Erfahrung die wir niemals wieder vergessen werden! Wir sind einfach begeistert, wie viel wir jetzt können und um wie viel wir uns verbessert haben! Es war das beste Projekt, das wir uns vorstellen konnten! Vielen, vielen Dank für diese Chance!…“ Eine Botschaft, die uns sehr, sehr glücklich macht! Unser großer Dank gilt Sebastian Ganz für die Leitung dieses Einsatzes und Dr. Gisselle Santos für die Nutzung ihrer Klinik!


Am 29.01.2020 reisten 2 Hunde und eine Katze von Martinique nach Deutschland: Prince, Plume und Tchiki….

Unser erster Kastrationseinsatz mit einer amerikanischen Organisation…

Am 12. Februar 2020 begann in Boca Chica unser erster Einsatz in Kooperation mit einem großen amerikanischen Ärzteteam und Cat Lovers RD.

Wir waren dabei mit Unterstützung der Tierbotschafter CH verantwortlich für die Finanzierung von Unterkunft, Verpflegung und Transport des zwanzigköpfigen Teams. Die amerikanische Organisation Caribbean Spay Neuter übernahm die Kosten für Medikamente, Anästhesie und Verbrauchsmaterialien, Cat Lovers 2. Vorsitzende und Leiterin des Projekts Boca Chica Emily Espinosa und ihre Volontäre mussten sich um die gesamte Organisation vor Ort kümmern.

Am 12. 02. wurde aufgebaut und seit dem 13. 02. .wird kastriert. Es wurden sehr schöne Räumlichkeiten in unmittelbarer Nähe der Unterkunft, Neptun’s Refugio, wo auch unsere Teams schon wohnten, gefunden.

Ein Team von 7 Chirurgen und 11 Tierarzthelfern und Volontären ist am Werk.

Am ersten Tag wurden 87 Tiere kastriert,

Am zweiten Tag variieren die Angaben, die uns vorliegen, etwas. Die exakten Eintragungen liegen uns noch nicht vor, aber es können bis zu 103 Tiere gewesen sein.

Am dritten Tag waren es 108. Für Sonntag, den 16.02.20, den letzten Tag des Einsatzes, liegen uns noch keine Zahlen vor. Der ausführliche Einsatzbericht erfolgt so bald wie möglich wie immer auf Kastrationsprojekte