Vereinslogo
Intro

Facebooklogo

 




clicks4charity logo

                                                                                                                                                                                                     

Unser Vereinssitz

Maxi, Mori, Poppy

Im Haus leben derzeit 3 Katzen, Poppea, Maxim und Maurice.

November 2009 kamen Maurice und Maxim im Alter von 10-12 Wochen zu uns, da das hiesige Tierheim sie wegen Überfüllung nicht aufnahm. Sie waren im Haus aufgewachsen, weggesperrt in einem Zimmer und scheu wie die Wildkatzen. Sie wurden zunächst in die Milchküche einquartiert. Es dauerte Monate, bis sie handzahm wurden.

Maurice und Maxim Maurice und Maxim

Maurice und Maxim

Im Februar 2010 wurden sie vermittelt, im Mai kamen sie zurück, da die Adoptanten sich trennten. Zunächst bewohnten sie 2 Zimmer im Obergeschoss von Greinöd, doch bald nach Feelein's Tod zogen sie zu Lilibeth.

Mittlerweile sind sie im ganzen Haus und im Hausgehege unterwegs und vertragen sich gut mit allen Hunden.

Am 3. Advent 2011 gab es Zuwachs auf Greinöd. Er kam in einem Kartoffelsack...


Poppea, genannt Poppy

Drei Tage hatte sich das winzige Geschöpf frierend und hungrig in einer Garage versteckt, bevor es gefangen und nach Greinöd gebracht werden konnte. Vorsichtshalber ging’s am 12. 12. zum Tierarzt, doch die Kleine hatte alles gut überstanden. Sie hat sich sofort mit den großen Katzen angefreundet und ihnen alles nachgemacht. Längst sind Maxim, Maurice und Poppy ein unzertrennliches Trio.


Mai 2012: Poppy, mächtig gewachsen, im Hausgehege.




Maxim und Maurice sind erwachsen geworden, aber nach wie vor unzertrennlich.