Vereinslogo
Intro

Facebooklogo

 




clicks4charity logo

                                                                                                                                                                                                     

Unser Vereinssitz

Die Pferde

15.03.2020

Über ein Jahrzehnt war Greinöd das Zuhause der Aiderbichler Stuten Honneur und Quinta.


Honneur im Sommer 2019, 30 Jahre jung.


Nichts deutete darauf hin, dass es ihr letzter Sommer sein würde.


Am 16.12.19 konnte sie nicht mehr aufstehen und musste erlöst werden.

Ihre Gefährtin Quinta lebt seither auf einem großen Aiderbichlhof.



Es gibt eine neue Pferdegeneration in Greinöd. Nachdem die Vollblutstute Isabella im Juni 2010 so schwer auf der Weide gestürzt war, daß sie eingeschläfert werden mußte, und ihr Begleitpferd zurück zu dem Besitzer ging, stand der Stall 2 Monate leer. Dann zogen 2 Stuten von Gut Aiderbichl bei uns ein:


Honneur, eine niederländische Warmblutstute, geboren 1989

Honneur hat ein bewegtes Leben hinter sich. Sie war Tunierpferd, Zuchtstute und Amme. Als sie nur noch tote Fohlen gebar, sollte sie geschlachtet werden. Da wurde sie von Aiderbichl gerettet und genießt nun bei uns ihren Lebensabend.

Honneur leidet sehr unter Sommerekzem. Deshalb wird sie von Frühjahr bis Herbst mit einer Ekzemerdecke eingepackt.


Quinta, eine 1998 geborene deutsche Warmblutstute, ist aufgrund eines nicht behandelten Muskelfaserrisses heute nicht mehr reitbar und sollte auf einen Schlachttransport. Sie wurde von 2 jungen Mädchen gerettet und dann von Aiderbichl übernommen.